Du bist hier:Startseite/GUE Kurse/Recreational/GUE Recreational Diver 1 – Nitrox
GUE Recreational Diver 1 – Nitrox

GUE RECREATIONAL DIVER 1

Der Recreational Diver 1 Kurs bietet Dir die Möglichkeit, erstmals einen Blick unter die Wasseroberfläche zu werfen und die Welt des Tauchens mit eigenen Augen zu erfahren. Das Tauchen hast Du bereits erlernt, möchtest aber Deine Eigenständigkeit weiter ausbauen und Dich mit deiner Umwelt unter Wasser, Deiner Ausrüstung und Deinen eigenen Fertigkeiten weiter auseinandersetzen. Es spielt hierbei keine Rolle, ob Du bereits abseits von GUE einen Tauchkurs durchgeführt hast oder ob Du einfach wieder einen Weg suchst, nach längerer Pause ins Tauchen einzusteigen.

Der GUE Recreational Diver 1 unterstützt Dich in den Basic Skills/Grundlagen und Anforderungen für Dein weiteres taucherisches Leben, ganz so, wie Du es gestalten möchtest.

Durch die Brevetierung als Recreational Diver 1 erhälst Du die Erlaubnis, mit weiteren ausgebildeten Tauchern, ohne die Beaufsichtigung eines professionellen Tauchers/Tauchlehrers im Team, bis auf eine Maximaltiefe von 21m zu tauchen. Außerdem erlaubt es Dir, das Tauchen mit Nitrox 32.

  • Mindestalter von 14 Jahren

  • Physische und mentale Fitness

  • Schwimmfähigkeit

  • Tauchunfallversicherung (Beispielsweise DAN)

  • Nichtraucher

  • Gültige Tauchtauglichkeit (Bei Personen älter als 40, nicht älter als 12 Monate)

  • Vollständige Unterlagen zur Kursanmeldung auf der Seite von Global Underwater Explorers

Bitte vor einer Kursanmeldung Kontakt aufnehmen um ggf. Ausrüstungsdetails zu besprechen! Eventuell benötigte Leihausrüstung kann unter Umständen zur Verfügung gestellt werden.

Der GUE Recreational Diver 1 beinhaltet Theorieeinheiten, Trockenübungen sowie Training unter Wasser.

Theorieeinheiten

  • Vorstellung von Global Underwater Explorers und Kursüberblick (Ziele, Grenzen, Aussichten)

  • Tauchphysik zur Unterstützung des Wissens und der Fähigkeit, sicher zu tauchen (Atmung,  Vermeidung Barotraumen, Trimm, Tarierung etc.)

  • Physischer und psychischer Stress beim Tauchen

  • Übersicht und Bedienung der Tauchausrüstung

  • Atemgas-Dynamik

  • Dekompressionstheorie, einschließlich Dekompressionskrankheit (DCS, AGE)

  • Planung, einschließlich Gasmanagement, Tauchgangsvorbereitung und Bewertung vor dem Tauchgang

  • Nitrox-Tauchen und Bedeutung der Gasanalyse

  • Teamtauchen und Unterwasserkommunikation

  • Umweltaspekte beim Tauchen

  • Erhaltungsorientierte Tauchtechniken

Trockenübungen

  • Ausrüstung: Anpassung, Einstellung und Zusammenbau

  • GUE EDGE and pre-dive checks (Prüfung vor dem Tauchgang)

  • Gasanalyse

  • GUE EDGE und Tauchgangsvorbereitung

  • Basic 5

  • SPG-Prüfung

  • Safety Drill (S-Drill/Gasspende) und Valve Drill (V-Drill/Ventilmanagement)

  • Mündliche Inflation von BC (Buoyancy Compensator/Tariermittel)

  • Grundlegende Kompassnavigation

  • 5 grundlegende Rettungstechniken

  • Kursdauer: 5-6 Tage

  • 40 Unterrichtsstunden

  • 10 praktische Einheiten im Pool

  • 6 Freiwasser Tauchgänge

  • Kursort: frei wählbar, sofern Logistik vorhanden (Unterkunft, Tauchspot etc.)

Welche zusätzliche Ausrüstung wird bei einem GUE Rec 3 benötigt?

Für die Teilnahme an einem GUE Rec 3 wird ein Doppelgerät (ideal eine Doppel 12), eine Stage (7 Liter oder 80 cuft), Stageregler, zwei Backuplampen, eine Hauptlampe und sofern mit einem Trockentauchanzug getaucht wird, ein Argonset (0,85l oder 1l) für die Tauchgänge mit heliumhaltigen Atemgasen benötigt. Nach Rücksprache kann die zusätzliche Ausrüstung ggfs. ausgeliehen werden.

Welche zusätzliche Ausrüstung wird bei einem GUE Rec 2 benötigt?

Für die Teilnahme an einem GUE Rec 2 wird zusätzlich eine Hauptlampe, sowie zwei Backuplampen benötigt. Sofern mit Trockentauchanzug getaucht wird, ist ein Argonset für die Tauchgänge mit heliumhaltigen Atemgasen erforderlich. Optional ist ein Reel im Team.

Bei Fragen, fragen!